Handelsblatt exklusiv
Postbank kooperiert mit AOL Deutschland

Die Deutsche Postbank AG strebt in Deutschland die Marktführerschaft beim Online-Banking an.

HB DÜSSELDORF. Bis zum Jahr 2005 will das Institut am Branchenprimus Deutsche Bank 24 vorbeiziehen und seinen Markt-anteil von knapp neun auf 13 Prozent steigern. Dies sagte Wolfgang Klein, im Postbank-Vorstand zuständig für das Electronic-Banking dem Handelsblatt. Die Zahl der Online-Konten und Depots soll von 1,2 auf 3,5 Millionen fast verdreifacht werden. Dabei setze die Bank auf eine "integrierte Privatkundenstrategie von Filial- und Onlinebanking".

Diese soll sich ab Februar kommenden Jahres in einem überarbeite-ten, einheitlichen Onlineauftritt von der Postbank und ihrem Online- Broker Easytrade widerspiegeln. "Ziel ist es, alle Produkte und Finanzdienstleistungen auch online anzubieten", sagt Klein. Neue Kunden verspricht sich die Postbank von einer strategischen Kooperation mit AOL Deutschland im Bereich Finanzinformation. "Die Vereinbarung läuft über zwei Jahre und garantiert der Postbank eine hohe Präsenz", sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung AOL Deutschland, Uwe Heddendorp.

Mehr zu diesem Thema finden sie in der morgigen Handelsblatt-Ausgabe

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%