Archiv
'Handelsblatt': Karstadt stockt Wandelanleihe auf - Bis 200 Millionen Euro erwartet

Die geplante Wandelanleihe des angeschlagenen Einzelhandelskonzerns Karstadt-Quelle könnte deutlich größer werden als erwartet. Wie das "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe) aus Finanzkreisen erfuhr, ist ein Volumen von bis zu 200 Mill. Euro möglich.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die geplante Wandelanleihe des angeschlagenen Einzelhandelskonzerns Karstadt-Quelle könnte deutlich größer werden als erwartet. Wie das "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe) aus Finanzkreisen erfuhr, ist ein Volumen von bis zu 200 Mill. Euro möglich. Bislang hatte Karstadt-Quelle ein Volumen von 125 Mill. Euro angepeilt.

Als frühesten Zeitpunkt für die Emission nennt die Zeitung einen Termin kurz nach Ende der Bezugsfrist für die angekündigte Kapitalerhöhung am 13. Dezember. Das sei aber nur möglich, wenn die Bezugsrechtsemission gut laufe, berichtet die Zeitung. Dann werde das Unternehmen voraussichtlich die gute Stimmung nutzen, hieß es weiter. Ansonsten sei eine Transaktion Anfang nächsten Jahres zu erwarten. Bei einer Wandelanleihe könnten die Investoren die Spezialanleihe nach einer bestimmten Frist in Aktien des Emittenten tauschen.

Das Management der Essener Warenhauskette präsentiert sich derzeit in Deutschland und im Ausland Investoren, um sie für ihre Kapitalerhöhung über rund 535 Mill. Euro zu gewinnen, die bei der außerordentlichen Hauptversammlung am 22. November beschlossen wurde. Die Großaktionäre Madeleine Schickedanz und der Versicherer Allianz haben laut Zeitungsbericht zugesagt, Aktien über 280 Mill. Euro zu zeichnen. Als entscheidend wird aber die Phase kurz vor Handelsende angesehen. Die Bezugsrechte wurden am Mittwoch mit 1,36 (Vortag: 1,79) Euro gehandelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%