Archiv
'Handelsblatt': MLP vertreibt Ratenkredite für ING Diba und Postbank-Tochter

Der Heidelberger Finanzdienstleister MLP steigt nach einem Pressebericht in das Geschäft mit Konsumentenkrediten ein. Wie das Handelsblatt (Mittwochausgabe) aus Finanzkreisen erfuhr, vertreiben die MLP-Berater seit dieser Woche Ratenkredite für ING Diba, die deutsche Direktbank-Tochter der niederländischen ING Groep NV , und für die Postbank-Tochter DSL Bank. Schon heute vertreibt der auf Akademiker spezialisierte Finanzdienstleister Baufinanzierungen der beiden Banken.

dpa-afx DÜSSELDORF. Der Heidelberger Finanzdienstleister MLP steigt nach einem Pressebericht in das Geschäft mit Konsumentenkrediten ein. Wie das Handelsblatt (Mittwochausgabe) aus Finanzkreisen erfuhr, vertreiben die MLP-Berater seit dieser Woche Ratenkredite für ING Diba, die deutsche Direktbank-Tochter der niederländischen ING Groep NV , und für die Postbank-Tochter DSL Bank. Schon heute vertreibt der auf Akademiker spezialisierte Finanzdienstleister Baufinanzierungen der beiden Banken.

Mit dem Geschäft mit Ratenkrediten folge MLP seinem Wettbewerber AWD . Der Finanzdienstleister mit Sitz in Hannover hatte vergangene Woche angekündigt, dass die Testphase mit der DSL Bank positiv verlaufen sei und die AWD-Berater auch in Zukunft die Ratenkredite der Postbank-Tochter verkaufen werden. Im Gegensatz zu MLP vertreibt AWD nur Kredite der Postbank-Tochter, schließt aber nicht aus, auch weitere Partner einzubeziehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%