Archiv
'Handelsblatt': Siemens findet neuen Partner in RusslandDPA-Datum: 2004-07-12 07:30:57

(dpa-AFX) Düsseldorf - Die Siemens AG < SIE.ETR > baut ihr Russland-Engagement einem Pressebericht zufolge deutlich aus. Wie das "Handelsblatt" (Montagausgabe) unter Berufung auf unternehmensnahe Kreisen berichtet, führt der Münchner Konzern Verhandlungen über eine größere Beteiligung am russischen Maschinenbauer Silowyje Maschiny. Zudem solle in Kürze der Bau einer Fabrik für Bosch-Siemens-Hausgeräte in Russland bekannt gegeben werden.

(dpa-AFX) Düsseldorf - Die Siemens AG < SIE.ETR > baut ihr Russland-Engagement einem Pressebericht zufolge deutlich aus. Wie das "Handelsblatt" (Montagausgabe) unter Berufung auf unternehmensnahe Kreisen berichtet, führt der Münchner Konzern Verhandlungen über eine größere Beteiligung am russischen Maschinenbauer Silowyje Maschiny. Zudem solle in Kürze der Bau einer Fabrik für Bosch-Siemens-Hausgeräte in Russland bekannt gegeben werden.

Ein Siemens-Sprecher bestätigte dem Blatt, dass der Konzern "grundsätzliches Interesse" an einem breiteren Einstieg bei Silowyje Maschiny habe, an dem das deutsche Unternehmen bisher schon knapp fünf Prozent der Anteile hält. Eine Übernahme sei aber "Spekulation".

Silowyje Maschiny ist Russlands größter Anbieter auf dem wachsenden Markt für Turbinen. Ein Siemens-Einstieg könne jetzt wahrscheinlich werden, weil Anfang des Monats die Fusion von Silowyje Maschiny mit den Vereinten Schwermaschinenwerken (OMZ) des jetzt als Wirtschaftsminister nach Georgien gewechselten Großunternehmers Kacha Bendukidse faktisch gescheitert sei, schreibt die Zeitung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%