Archiv
'Handelsblatt': Siemens verzichtet auf Eugh-Klage gegen Beihilfen für Alstom

Das milliardenschwere Rettungspaket für den angeschlagenen französischen Technologiekonzern Alstom wird einem Pressebericht zufolge kein juristisches Nachspiel haben.

dpa-afx BRÜSSEL. Das milliardenschwere Rettungspaket für den angeschlagenen französischen Technologiekonzern Alstom wird einem Pressebericht zufolge kein juristisches Nachspiel haben. Die Münchener Siemens AG verzichte darauf, beim Europäischen Gerichtshof gegen die von der EU-Kommission im vergangenen Juli genehmigten Finanzspritzen in Höhe von 2,5 Mrd. Euro für Alstom zu klagen, berichtet das Handelsblatt (Montagausgabe) unter Berufung auf einen Konzernsprecher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%