Archiv
'Handelsblatt': Toyota ruft 340 000 leichte Nutzfahrzeuge in Japan zurück

Der japanische Autokonzern Toyota hat nach Angaben des "Handelsblatts" in Japan 340 000 leichte Nutzfahrzeuge wegen Problemen mit der Lenkung zurückgerufen. Die Zeitung beruft sich in ihrer Mittwochausgabe auf das Verkehrsministerium in Tokio.

dpa-afx DÜSSELDORF. Der japanische Autokonzern Toyota hat nach Angaben des "Handelsblatts" in Japan 340 000 leichte Nutzfahrzeuge wegen Problemen mit der Lenkung zurückgerufen. Die Zeitung beruft sich in ihrer Mittwochausgabe auf das Verkehrsministerium in Tokio. Betroffen seien vor allem Gelände- und Lieferwagen. Ein Toyota-Sprecher sagte, der Effekt auf das Konzernergebnis sei minimal.

Toyota gilt bei Branchenexperten als profitabelster Autohersteller der Welt und als Vorreiter in Sachen Qualität. Ein Rückruf in dieser Größenordnung ist ein Novum.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%