Handelseröffnung
US-Aktien starten schwächer - AMD unter Druck

Belastet von einer gesenkten Geschäftsprognose des Chip-Herstellers AMD haben die US-Technologiewerte am Donnerstag schwächer eröffnet. Die Standardwerte notierten kaum verändert.

rtr NEW YORK. Der Standardwerte-Index Dow Jones tendierte 0,1 % im Plus bei 7763 Punkten. Der technologielastige Nasdaq Composite verlor bis dahin 0,5 % auf 1182 Zähler.

Ingesamt laufe das Geschäft schleppend an, sagten Händler. Viele Anleger warteten auf die Bekanntgabe des Auftragseingang der US-Industrie für August und des Einkaufsmanagerindexes für das nicht-verarbeitende Gewerbe. Beide Indikatoren werden um 16:00 Uhr (MESZ) veröffentlicht.

Die Aktien von AMD brachen um gut 20 % auf 4,28 Dollar ein, nachdem das Unternehmen am Mittwoch nach Börsenschluss mitgeteilt hatte, wegen des schwachen PC-Marktes würden die bisherigen Geschäftsprognosen für das abgelaufene Quartal voraussichtlich deutlich verfehlt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%