Handelsvolumen auf Jahrestief
Aktienmarkt in Hongkong gut behauptet

vwd HONGKONG. Der Aktienmarkt in Hongkong ist am Mittwoch mit einer gut behaupteten Tendenz aus dem Handel gegangen. Der Hang-Seng-Index (HSI) gewann nach den beiden Feiertagen, an denen nicht gehandelt wurde, 0,1 % bzw. 10,15 Punkte auf 14 748,36. Das Handelsvolumen verzeichnete nach dem Low am Freitag erneut ein neues Jahrestief und betrug 4,56 (4,79)  Mrd. HK-$. Die Tradingrange bewegte sich zwischen 14 941,23 und 14 727,45 Stellen. Unter den Blue Chips gehörten Henderson Land Development zu den Gewinnern. Die Titel legten 0,8 % auf 39,20 HK-$ zu. Bank of East Asia gewannen 1,3 % auf 19,75 HK-$. "Die meisten Fondsmanager sind im Urlaub, deshalb sehen wir lediglich noch ein wenig 'window dressing' bei ausgewählten Werten", erklärte Kenny Tang, Research-Manager bei Tung Tai Securities.

Bei Einzelwerten galt das Interesse vor allem den chinesischen Mobilfunkwerten. Am Wochenende hatte Händler die Nachricht überrascht, dass es zu Änderungen im chinesischen Telefon-Gebührensystem kommen wird. Der Markt nahm diese Meldung mit gemischten Gefühlen auf. China Mobile legten 0,2 % auf 42,00 HK-$ zu. China Unicom reagierten in entgegengesetzter Richtung und verloren 3,7 % auf 11,60 HK-$. Bei Unicom waren die Broker auf Grund ihres Festnetzgeschäfts beunruhigt. Auch wenn dieser Geschäftsbereich bei Unicom nicht so groß sei, seien die Ängste vor einem neuen "chinesischen Gebühren-Regime" geschürt worden, erläutert Tang.

China Mobile hingegen konnte nicht einmal die Gewinnwarnung der Gesellschaft beeindrucken. Der Konzern hatte verkündet, dass das Halbjahresergebnis vor Steuern um rund 5,4 % niedriger ausfallen werde als bislang angenommen. Die Gebührenänderung könne das locker wieder wett machen, hieß es aber im Markt.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%