Archiv
«Handy-Streik» in ItalienDPA-Datum: 2004-07-16 13:35:23

Rom (dpa) - Die Organisatoren eines «Handy-Streiks» in Italien haben die Aktion als Erfolg bewertet. Rund 20 Prozent aller Handybesitzer hätten sich dem Protest am Donnerstag angeschlossen, berichteten sie am Freitag.

Rom (dpa) - Die Organisatoren eines «Handy-Streiks» in Italien haben die Aktion als Erfolg bewertet. Rund 20 Prozent aller Handybesitzer hätten sich dem Protest am Donnerstag angeschlossen, berichteten sie am Freitag.

Die Handynetzbetreiber wiesen diese Zahlen zurück. Das Netz sei wie immer ausgelastet gewesen, erklärten die Unternehmen, die den Streik für gescheitert halten.

Die Italiener, die besonders begeisterte Handy-Benutzer sind, waren aufgefordert worden, am Donnerstag von 12.00 bis 14.00 Uhr nicht zu telefonieren, keine Gespräche anzunehmen und auch keine SMS zu verschicken. Damit sollten die Telefongesellschaften dazu bewegt werden, die von vielen als überhöht empfundenen Handy-Tarife zu senken. Italien ist nach Luxemburg das Land mit der höchsten Handy- Dichte Europas.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%