Hang-Seng-Index im Plus
Hongkonger Börse schliesst deutlich fester

Mit einem guten Plus schließt die Börse in Hongkong. Angeführt wurde die Aufwärtstendenz von den chinesischen Mobilfunkwerten China Mobile und China Unicom, die dem weltweit negativen Trend des Sektors zu trotzen vermochten.

Reuters HONGKONG. Die Börse Hongkong hat deutlich fester geschlossen. Der Hang Seng-Index notierte zum Handelsschluss 1,85 Prozent höher bei 11.345,18 Punkten und damit auf dem höchsten Schlussstand seit dem 11. März 2002.

Die Titel des chinesischen Branchenführers China Mobile kletterten 3,4 Prozent auf 24,6 HK-Dollar. Die Papiere des Konkurrenten China Unicom stiegen ebenfalls 3,4 Prozent auf 7,65 HK-Dollar. China Unicom hatte zuvor erklärt, die Zahl seiner Handy-Abonnenten im ersten Quartal um über zehn Prozent erhöht zu haben. China Mobile hatte über eine Zunahme seiner Mobilfunkkunden um drei Prozent während desselben Zeitraums berichtet.

Positiv schlossen auch die Anteilsscheine des größten chinesischen PC Legend Holdings, -Herstellers die 1,5 Prozent auf 3,32 HK-Dollar gewannen. Für Auftrieb hätten auch Grundstücks- und Immobilienwerte gesorgt, sagten Händler. In der Gunst der Anleger standen Sino Land, die 3,9 Prozent auf 3,37 HK-Dollar zulegten. Gefragt waren auch New World Development, die rund knapp Prozent auf 6,6 HK-Dollar gewannen. Der Börsenumsatz betrug 8,9 Milliarden HK-Dollar verglichen mit 6,68 Milliarden HK-Dollar in den vergangenen 20 Handelstagen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%