Archiv
Hannover 96 zahlt Rangnick 600 000 Euro im Jahr

Der Poker um einen neuen Vertrag hat sich für Trainer Ralf Rangnick bei Hannover 96 gelohnt. Der Bundesliga- Aufsteiger soll nach Informationen der "Bild Zeitung" (Mittwoch- Ausgabe) dem 44 Jahre alten Fußball-Lehrer künftig pro Jahr ein Gehalt von 600 000 Euro zahlen.

HB/dpa HANNOVER. Der Kontrakt soll in dieser Woche noch bis zum 30. Juni 2005 geschlossen werden. Für das Erreichen von 40 Punkten bekommt der Trainer einen Nachschlag von 140 000 Euro. Die Nicht- Abstiegs-Prämie soll 180 000 Euro betragen. Sollte sich der Verein vorzeitig von Rangnick trennen, wird eine Abfindung fällig.

Rangnick hatte die Mannschaft von Hannover 96 am 1. Juli 2001 übernommen. Er führte das Team auf Anhieb nach 13 Jahren in die Bundesliga zurück. Sein laufender Vertrag ist bis zum 30. Juni 2003 datiert. In den vergangenen Wochen hatte es um die Verlängerung einigen Wirbel gegeben. 96-Clubchef Martin Kind wollte den Kontrakt erst nach Unterzeichnung der beiden Parteien akzeptieren, Rangnick sah die Verlängerung bereits nach einer Verhandlung mit einem anschließenden Handschlag vor Saisonbeginn als besiegelt an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%