Archiv
Hannover Rück: 'Frances'-Schaden im mittleren zweistelligen Mio-Betrag

Der Hurrikan "Frances" wird beim Versicherungskonzern Hannover Rück für Kosten "im mittleren zweistelligen Millionenbereich" sorgen. Das teilte das Unternehmen am Montag in Hannover mit. Zugleich reduzierte der Konzern seine Kostenschätzung für Hurrikan "Charley" (Mitte August) von maximal 100 Mill. auf 70 Mill. € vor Steuern. Die Jahresergebnisprognose von 390 Mill. bis 430 Mill. € wurde bekräftigt.

dpa-afx HANNOVER. Der Hurrikan "Frances" wird beim Versicherungskonzern Hannover Rück für Kosten "im mittleren zweistelligen Millionenbereich" sorgen. Das teilte das Unternehmen am Montag in Hannover mit. Zugleich reduzierte der Konzern seine Kostenschätzung für Hurrikan "Charley" (Mitte August) von maximal 100 Mill. auf 70 Mill. ? vor Steuern. Die Jahresergebnisprognose von 390 Mill. bis 430 Mill. ? wurde bekräftigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%