Harrison Ford geehrt
„Stunt-Oscars“ in Los Angeles vergeben

Die oft lebensgefährlichen Einsätze von Stuntleuten sind am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles mit dem "Stunt-Oscar" belohnt worden. Bei einer Gala-Show mit Live-Stunts und einem großen Staraufgebot wurden zum dritten Mal die World Stunt Awards verliehen.

HB/dpa LOS ANGELES. In neun Kategorien waren 18 Filme und ihre Double- Akteure nominiert. Mit drei Trophäen war der Actionstreifen "XXX" der große Gewinner des Abends. Er siegte in den Sparten Spezialstunt, Stuntkoordination und bester Auftritt eines Stuntmannes. Die Stuntman-Auszeichnung ging posthum an Harry O'Connor, der im April 2002 bei den Dreharbeiten zu "XXX" in Prag mit einem Paraglider tödlich verunglückte. Die 1000 Mitglieder starke World Stunt Academy würdigte den Einsatz des 44-jährigen Fallschirmspringers zusätzlich mit einer finanziellen Zuwendung für seine Frau und seine zwei kleinen Töchter.

Der sechsfach nominierte Bondstreifen "Stirb an einem anderen Tag" gewann nur eine Trophäe. Sie ging an drei Stuntfrauen, die sich in einem abstürzenden Flugzeug mit allen Tricks bekämpfen. Den Preis für den besten Fahrstunt holte sich der Film "Die Bourne Identität". Die beste Arbeit in großer Höhe wurde in "Minority Report" geleistet. In der Kategorie "Beste Action in einem ausländischen Film" waren drei deutsche Stuntkoordinatoren nominiert. Roland Leyer nahm die Trophäe für seine Arbeit an dem TV- Movie "Wilde Engel" entgegen.

Harrison Ford (60), der mit Freundin Calista Flockhart ("Ally McBeal") erschien, erhielt für seine "herausragenden Leistungen im Action-Genre" einen Sonderpreis. Vor allem als "Indiana Jones" und "Han Solo" hatte Ford sein Action-Talent bewiesen. Die gleiche Ehrung ging an die Produzentin Gale Anne Hurd, die für Mega-Hits wie "Terminator" und "Armageddon" verantwortlich war. Arnold Schwarzenegger (55) übergab einen Ehren-Preis für das Lebenswerk an den langjährigen Stunt-Profi Terry Leonard, der dem Muskelmann bei seinem ersten Film "Conan der Barbar" zur Seite stand. Die von Dennis Hopper moderierte Show mit vielen Stunteinlagen wird am 15. Juni von RTL ausgestrahlt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%