Archiv
Harry-Potter-Film bricht Einnahme-Rekord in Nordamerika

Reuters LOS ANGELES. Der Film "Harry Potter und der Stein der Weisen" hat seiner Herstellerfirma Warner Bros zufolge den Einnahme-Rekord für die ersten drei Tage in Nordamerika gebrochen. Seit Freitag seien Schätzungen zufolge 93,5 Millionen Dollar (etwa 206,6 Millionen Mark) eingespielt worden, sagte der für den Vertrieb zuständige Warner-Präsident Dan Fellman am Sonntag. Damit wurde der bisherige Rekord von 72,1 Millionen Dollar von "Jurassic Park" (1997) geschlagen. Der auf einem Roman der britischen Autorin J.K. Rowling basierende Film über einen jungen Zauberschüler läuft am 22. November in Deutschland an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%