"Harte Zeiten und steinige Wege"
Matthias Platzeck neuer Ministerpräsident Brandenburgs

Matthias Platzeck ist neuer Ministerpräsident von Brandenburg. Der Potsdamer Landtag wählte den 48-Jährigen SPD-Landeschef am Mittwoch mit 54 der 82 abgegebenen Stimmen. Die seit 1999 regierende große Koalition aus SPD und CDU verfügt insgesamt über 61 Mandate im brandenburgischen Parlament. Platzeck tritt die Nachfolge von Manfred Stolpe an, der nach zwölf Amtsjahren zurückgetreten war.

dpa POTSDAM. Platzeck war der Wunschkandidat von Stolpe, der seinen Entschluss zum Rückzug aus dem Amt überraschend am Wochenende bekannt gegeben hatte. Der ehemalige brandenburgische Umweltminister Platzeck will das Kabinett zunächst unverändert lassen. Als einen künftigen Arbeitsschwerpunkt hat er bereits die Bildungspolitik genannt. "Vor uns liegen weiter harte Zeiten und steinige Wege", sagte Platzeck nach der Wahl.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%