Hauptabnehmer der meisten Lieferanten
Vodafone wird 2001 Handys für mehr als zwei Mrd Pfund kaufen

vwd LONDON. Der britische Mobilfunkbetreiber Vodafone Group plc, Newbury, wird von seinen Ausrüstern im laufenden Geschäftsjahr Handys im Wert von mehr als zwei Mrd Pfund kaufen. Wie das Unternehmen am Mittwoch weiter mitteilte, dürften 70 % der bis zum Jahresende wieder veräußerten Geräte dem GPRS-Standard (General Packet Radio Service) entsprechen. "Für die meisten unserer Lieferanten sind wir der Hauptabnehmer", sagte Vodafone-CEO Chris Gent vor Journalisten. Zu Vodafones Ausrüstern zählen die Nokia Oy, Helsinki, die Siemens AG, München/Berlin, die Telefon AB LM Ericsson, Stockholm, und die Motorola Inc, Schaumburg.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%