Haupttäter erhielt 6 Jahre Jugendhaft
Haftstrafen für 8 bayrische Rechtsextremisten

dpa LANDSHUT/DORFEN. Für einen Brandanschlag auf ein von Ausländern bewohntes Heim im oberbayerischen Dorfen hat das Landgericht Landshut acht Täter am Mittwoch zu Haftstrafen verurteilt. Der Haupttäter, ein 18 Jahre alter Rechtsextremist, erhielt sechs Jahre Jugendhaft. Die Jugendkammer verurteilte ihn wegen versuchten Mordes in 17 Fällen.

Ein zweiter Angeklagter erhielt wegen Verabredung zu einem Verbrechen der schweren Brandstiftung, wegen Verbreiten von Neonazi- Propaganda sowie Körperverletzung zwei Jahre und acht Monate Jugendstrafe. Sechs weitere Mittäter wurden zu Gefängnisstrafen zwischen 12 und 24 Monaten verurteilt, die jedoch gegen Auflagen zur Bewährung ausgesetzt wurden.

Brandanschlag auf ein Wohnheim für Ausländer

Der damals 17 Jahre alte Haupttäter hatte am 15. April 2000 gegen 2.30 Uhr nachts in Dorfen (Landkreis Erding) an mehreren Stellen des Wohnheims Feuer gelegt. Er hatte Benzin durch ein offenes Fenster sowie gegen die Haustür gekippt. Die 17 Bewohner des Hauses kamen mit dem Schrecken davon, weil ein Hund das Feuer sofort entdeckt und sein Herrchen geweckt hatte.

Der Vorsitzende Richter Robert Mader ließ in der Urteilsbegründung keinen Zweifel daran, dass der heute 18-Jährige aus rassistischen Gründen das Feuer gelegt hatte. Der schmächtige Jugendliche habe das Sozialwohnheim für eine Asylunterkunft gehalten. Tatsächlich seien auch mehrere Türken in dem Gebäude gewesen. "Er hat alles getan, um das Haus bis auf die Grundmauern einzuäschern", sagte der Richter. Nur durch viel Glück seien keine Menschen umgekommen. Da der 18- Jährige bereits früher gewalttätig geworden sei, müsse er "schon in jungen Jahren als gefährlicher Straftäter" angesehen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%