Hauptversammlung am Mittwoch
Post-Chef ist unzufrieden mit dem Aktienkurs

Der Vorstandschef der Deutschen Post, Klaus Zumwinkel, hat den negativen Kursverlauf der Post-Aktie als unbefriedigend bezeichnet.

dpa BONN. Der aktuelle Kurs der "Aktie Gelb" - er lag am Montag bei knapp 18 Euro - sei eher auf das schwache Börsenumfeld und nicht auf die Unternehmenszahlen zurückzuführen, sagte Zumwinkel am Montag vor Journalisten in Bonn. Diese seien unverändert sehr gut.

Hier der 3-Monatsverlauf der Post AG

Die Aktie habe sich aber auch bei abgeschwächter Konjunktur als "sehr stabil" erwiesen und habe mittelfristig deutliches Potenzial nach oben, betonte Zumwinkel.

Zwei Tage vor der ersten Hauptversammlung der Post nach dem Börsengang vom 20. November vergangenen Jahres, als die Aktie zu 21 Euro ausgegeben wurde, äußerte sich Zumwinkel optimistisch über die diesjährigen Konzernergebnisse. Bei Umsatz wie auch beim Gewinn würden die Rekordergebnisse von 2000 noch übertroffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%