Hauptversammlung
Gerry Weber zahlt unveränderte Dividende

Der Damenmodehersteller zeigt sich für das laufende Geschäftsjahr optimistisch und erwartet ein deutliches Plus beim Umsatz.

dpa-afx HALLE. Die Gerry Weber International AG schüttet für das abgelaufene Geschäftsjahr (31. Oktober 2000) eine im Vergleich zum Vorjahr unveränderte Dividende von 0,60 DM je Aktie aus. Dies beschloss die Hauptversammlung des Modeunternehmens am Freitag in Halle. Damit betrage die Bruttodividende inklusive Steuergutschrift 0,87 DM je Stammaktie. Trotz des guten Ergebnisses sei auf eine Dividendenerhöhung verzichtet worden, um Zukunftsinvestitionen mit mehr Eigenmitteln finanzieren zu können, hieß es.

Für das laufende Geschäftsjahr zeigte sich der Vorstandsvorsitzende Gerhard Weber "sehr optimistisch". Die Prognose für das gesamte Geschäftsjahr 2000/2001 liege bei einem Umsatzplus von mehr als 20 % bei einer gleichzeitigen Verbesserung der Ergebnismarge im zweistelligen Bereich.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr hatte die Marge beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) 8,9 % bei einem Umsatz von 658,8 Mill. DM betragen und habe damit nach Angaben des Unternehmens im Branchenvergleich eine Spitzenposition inne.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%