Hauptvertrag in Kürze
Gigabell schließt Vorvertrag mit Investorengruppe

Die am Frankfurter Neuen Markt notierte Gigabell AG hat mit einer angelsächsischen Investoren-Gruppe einen Vorvertrag geschlossen. Die Vereinbarung sehe eine Kapitalerhöhung um 26 Mill. Euro vor.

Reuters FRANKFURT, 28. JUL. Die am Frankfurter Neuen Markt notierte Gigabell AG hat mit einer angelsächsischen Investoren-Gruppe einen Vorvertrag geschlossen. Die Vereinbarung sehe eine Kapitalerhöhung um 26 Mill. Euro vor, teilte das Frankfurter Telekommunikationsunternehmen am Freitag in einer Pflichtveröffentlichung mit. Da bereits eine Zwischenfinanzierung geflossen sei, rechne das Unternehmen damit, den Hauptvertrag in Kürze "unter Dach und Fach zu bekommen". "Damit ist eine Alternative zu einer Komplettübernahme der Gigabell geschaffen worden", sagte Vorstandschef Daniel David.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%