Archiv
Havas dementiert Übernahmegespräche mit Cordiant

Die französische Werbeagentur Havas hat am Montag einen Zeitungsbericht über angebliche Übernahmegespräche mit der britischen Cordiant Communications dementiert.

rtr PARIS. Die britische Zeitung "The Observer" hatte berichtet, Havas befinde sich in Gesprächen über den Kauf der britischen Werbe-Gruppe. Ein Abschluss des Geschäfts über bis zu eine Milliarde Dollar (1,1 Mrd. ?) könne innerhalb von zwei Wochen erzielt werden.

"Wir bestätigen, dass Havas keine Gespräche mit der britischen Cordiant Gruppe führt", sagte ein Havas-Sprecher. Ein Cordiant-Sprecher hatte bereits am Vortag gesagt, er wisse nichts von derartigen Gesprächen.

In der von der globalen Anzeigenflaute gebeutelten Branche haben sich in den vergangenen Jahren nach mehreren großen Fusionen weltweit agierende Agentur-Netze herausgebildet. Die Unternehmen kamen damit Forderungen ihrer großen globalen Kunden nach, einen weltweiten Ansprechpartner für deren Werbung zu haben. Havas war zuletzt mit mehreren Übernahmeversuchen gescheitert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%