Archiv
HBV beschließt Gewerkschaftsfusion zu Verdi

Von den 295 Delegierten stimmten beim HBV-Bundeskongress am Montag in Magdeburg 239 für die Fusion, das bedeutet eine Mehrheit von 81 %.

rtr MAGDEBURG. Die Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen (HBV) hat ihre Beteiligung an der Verschmelzung von fünf Einzelgewerkschaften zur Vereinigten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) beschlossen. Von den 295 Delegierten stimmten beim HBV-Bundeskongress am Montag in Magdeburg 239 für die Fusion, das bedeutet eine Mehrheit von 81 %. Mit Nein stimmten 50 Delegierte, sechs enthielten sich. Zuvor hatte die HBV-Bundesvorsitzende Magret Mönig-Raane um breite Zustimmung ihrer Gewerkschaft für die Fusion geworben. Am Gelingen des Gründungsprozesses von Verdi werde der Reformwillen und die Reformfähigkeit der gesamten deutschen Gewerkschaftsbewegung gemessen, sagte sie.

Durch die Verschmelzung der ÖTV, HBV, DAG, Deutscher Postgewerkschaft und IG Medien würde die mit rund drei Mill. Mitgliedern weltweit größte Einzelgewerkschaft entstehen. Sollte eine der Gründungsgewerkschaften beim Gründungskongress im März nicht die erforderliche Mehrheit ihrer Delegierten für die Fusion zusammenbekommen, würden auch die anderen vier Gewerkschaften zunächst eigenständig bleiben, sagte Mönig-Raane. Es werde dann zu einem späteren Zeitpunkt ein zweiter Anlauf zur Gründung von Verdi unternommen.

Beim ÖTV-Bundeskongress vor zwei Wochen in Leipzig hatten nur 60 % der Delegierten für die Beteiligung ihrer Gewerkschaft an der Verdi-Gründung gestimmt. Die ÖTV benötigt für die Selbstauflösung und die Verschmelzung mit den anderen vier Gewerkschaften aber eine Mehrheit von 80 % der Delegiertenstimmen. ÖTV-Chef Herbert Mai wertete das Ergebnis der Abstimmung als herbe persönliche Niederlage und trat nicht zur Wiederwahl an. Sein Nachfolger Frank Bsirske erklärte als Gast des HBV-Bundeskongresses, dass er die Gewerkschaftsfusion befürworte und dass er davon ausgehe, dass im März auch in der ÖTV die erforderliche Mehrheit gesichert sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%