Archiv
Heidelberg Druck kehrt im zweiten Quartal in schwarze Zahlen zurück

Der Druckmaschinenhersteller Heidelberg Druck ist im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2004/05 in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt.

dpa-afx HEIDELBERG. Der Druckmaschinenhersteller Heidelberg Druck ist im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2004/05 in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Zwischen Juli und September habe der Gewinn nach Steuern vier Mill. Euro nach einem Verlust von 63 Mill. Euro im Vorquartal betragen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Montag in Heidelberg mit. Zudem bestätigte Heideldruck den Ausblick für das Gesamtjahr.

Das betriebliche Ergebnis habe sich auf 20 (Vorquartal: minus 54) Mill. Euro belaufen. Der Umsatz legte im Quartalsvergleich um 14,5 Prozent auf 814 Mill. Euro zu. 45 Mill. davon entfallen auf Geschäftsbereiche, die abgespalten werden sollen. Ohne diese Segmente habe Heidelberg im zweiten Quartal 769 (Vorquartal: 602) Mill. Euro umgesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%