Archiv
Heidelberger Druck: Höherer Betriebsverlust - Mehr Aufträge - drupa

(dpa-AFX) Heidelberg - Die Heidelberger Druckmaschinen AG < HDD.ETR > hat im ersten Geschäftsquartal unter anderem wegen der Kosten für die Messe drupa einen höheren Betriebsverlust als vor einem Jahr verbucht. Der Umsatz ging ebenfalls zurück, wie die Gesellschaft am Montag meldete.

(dpa-AFX) Heidelberg - Die Heidelberger Druckmaschinen AG < HDD.ETR > hat im ersten Geschäftsquartal unter anderem wegen der Kosten für die Messe drupa einen höheren Betriebsverlust als vor einem Jahr verbucht. Der Umsatz ging ebenfalls zurück, wie die Gesellschaft am Montag meldete.

Stark zulegen konnte das im Mdax < Mdax.ETR > notierte Unternehmen allerdings beim Auftragseingang. Dieser sei wegen der alle vier Jahre stattfindenden Fachmesse drupa von 783 Millionen Euro im Vorjahr auf 1,286 Milliarden Euro geklettert, teilte das Unternehmen in Heidelberg mit. Der Umsatz sei von 741 auf 710 Millionen Euro gefallen. Der Betriebsverlust sei von 43 Millionen Euro im Vorjahr auf 54 Millionen Euro gestiegen.

"Das betriebliche Ergebnis war belastet durch die Kosten der drupa sowie durch die im ersten Quartal noch angefallenen Verluste der Sparten Digital und Web Systems (33 Mio Euro), die in Zukunft wegfallen", heißt es in der Mitteilung. Der Betriebsverlust der Sparte Press habe 22 (Vorjahr 14) Millionen Euro betragen. "Operativ hat die Sparte jedoch deutlich besser abgeschnitten, da der Bereich den größten Teil der Messekosten trug", sagte Finanzvorstand Herbert Meyer laut Pressemitteilung.

Nach Steuern senkte die Heidelberger Druck den Verlust im ersten Geschäftsquartal von 77 Millionen Euro im Vorjahr auf 63 Millionen Euro. Außerdem teilte das Unternehmen noch mit, dass der mit Goss International geschlossene Vertrag zur Übertragung der Rollenoffset-Sparte mit Wirkung zum 6. August in Kraft gesetzt wurde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%