Archiv
Heidfeld vereinbart Testfahrten für Williams

Formel-1-Pilot Nick Heidfeld darf weiter auf einen Cockpit-Platz bei Williams-BMW hoffen. Wie der englische Fernsehsender BBC mitteilte, wird der Mönchengladbacher bei Testfahrten am 9. Dezember im spanischen Jerez eingesetzt.

dpa LONDON. Formel-1-Pilot Nick Heidfeld darf weiter auf einen Cockpit-Platz bei Williams-BMW hoffen. Wie der englische Fernsehsender BBC mitteilte, wird der Mönchengladbacher bei Testfahrten am 9. Dezember im spanischen Jerez eingesetzt.

Bereits am 1. Dezember fährt der Brite Anthony Davidson auf der selben Strecke für das frühere Team von Ralf Schumacher (Kerpen). Williams aktueller Testfahrer Antonio Pizzonia steigt schon am 24. November in das Rennauto.

"Die Testfahrten sollen uns dabei unterstützen, das komplette Fahrer-Line-up für die neue Saison zu finden", sagte Teamchef Frank Williams. Nach den Abgängen des Kolumbianers Juan Pablo Montoya zu Mclaren-Mercedes und Ralf Schumacher zu Toyota sowie dem geplatzten Transfer von Jenson Button muss der bayerisch-britischen Rennstall die Cockpits neu besetzen. Der Australier Mark Webber steht bereits als ein Pilot für die neue Saison fest. Britische Medien räumen auch dem Schotten David Coulthard Chancen auf einen Platz ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%