Heimische Routen
Qantas verhandelt mit Airbus und Boeing

Die Qantas Airways Ltd., Mascot, hat sich am Mittwoch (Ortszeit) mit Vertretern von Boeing Co., Chicago, und Airbus Industrie, Toulouse, getroffen, um über einen möglichen Kauf oder ein langfristiges Leasing von Flugzeugen zu verhandeln.

vwd SYDNEY. Die Flugzeuge seien für die heimischen Routen bestimmt, sagte Geoff Dixon, Chief Executive der größten australischen Airline. Kurzfrisitg werde Qantas zwölf Flugzeuge, die derzeit auf internationalen Routen verkehren, auf den Heimatmarkt umschichten, um die Lücke zu füllen, die der zweitgrößte australische Fluganbieter Ansett hinterlassen hat.

Ansett hatte am 14. September den Betrieb eingestellt. Am Dienstag waren die Verhandlungen zwischen Qantas und dem Ansett-Konkursverwalter Mark Mentha über ein kurzfristiges Leasing von zehn Ansett-Flugzeugen vom Typ Airbus A320 gescheitert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%