Heiner Kamps, 48, ist Gründer und Chef der Beteiligungsfirma BHVG, Düsseldorf
Wie fühlt man sich eigentlich, Herr Kamps...

... wenn man vom Großbäcker auf Airline- Dienstleister umsteigt?*

In meiner Brust wird immer ein Bäckerherz schlagen. Aber ich weiß, dass bestimmte Regeln in allen Märkten gelten: Entweder biete ich Massenware zu Durchschnittspreisen an oder ich positioniere mich mit High-End-Produkten - und rechtfertige meinen Preis durch Spitzenqualität, Service oder sonstigen Added-Value. Das breite Spektrum des Mittelmaßes wird zwischen diesen beiden Polen zerrieben.

Wie ich jetzt darauf komme, ins Airline- Geschäft einzusteigen? Ich habe oft genug am eigenen Leibe erfahren, wie mühsam das Fliegen mit konventionellen Fluggesellschaften ist. Bei Club Airways will ich unsere Fluggäste schnell, zuverlässig und diskret in der Club-Atmosphäre eines Privatjets zu ihrem Zielflughafen bringen. Ich will Business-Fliegern nicht nur die üblichen Unannehmlichkeiten der heutigen Großflughäfen ersparen, sondern vor allem den Termindruck, den diese verursachen. Das funktioniert mit kürzeren Wegen zum Flugzeug, Check-in in zwei bis drei Minuten und das auch erst zehn Minuten vor dem Start, hohen Sicherheitsstandards und individueller Betreuung, die es sonst nicht gibt. Ein zusätzlicher Vorteil: Es fliegen keine Unbekannten mit, sondern nur registrierte Clubmitglieder.

Die Frage stellte Claudia Tödtmann

*Heiner Kamps ist der Gründer des gleichnamigen Bäckerei-Konzerns, der von dem italienischen Nudelproduzenten Barilla übernommen wurde. Jetzt ist Kamps Investor bei Club Airways, einer Privat-Fluggesellschaft, die von Düsseldorf London und die Schweiz anfliegt. Die Clubmitglieder zahlen je Person und Jahr 1 500 Euro oder 7 500 Euro für zehn Firmenangehörige.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%