Archiv
Helaba steigert Betriebsergebnis leicht im Halbjahr

Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) hat ihr Betriebsergebnis im ersten Halbjahr dieses Jahres leicht gesteigert, aber beim Zinsüberschuss den Rekordwert des Vorjahres klar verfehlt.

Reuters FRANKFURT. Das Betriebsergebnis nach Risikovorsorge und Bewertungsänderungen sei im Vergleich zum anteiligen Vorjahreszeitraum um 2,1 % auf 116,7 Mill. Euro gestiegen, teilte die Bank am Donnerstag in Frankfurt mit. Der Zinsüberschuss fiel den Angaben zufolge um 12,8 % auf 291,3 Mill. Euro. Den Rückgang im Zinsüberschuss resultiere aus der flacheren Zinsstruktur sowie der Seitwärtsbewegung an den Finanzmärkten, erklärte die Bank.

"Die Zahlen des ersten Halbjahres zeigen, dass die Bank in wachstumsintensiven Kundengeschäftsfeldern wie im Asset Management, Corporate Finance oder im Bereich Bank - und Auslandskredite gut positioniert ist", sagte der Helaba-Vorstandsvorsitzende Walter Schäfer.

Der Provisionsüberschuss erhöhte sich den Angaben zufolge um 21,6 % auf 62,4 Mill. Euro. Das Nettoergebnis aus Finanzgeschäften legte den Angaben zufolge um 28,7 Mill. Euro auf 19,3 Mill. Euro zu. Zu der Steigerung hätten besonders der Zinshandel, aber auch der Aktien- und Devisenhandel beigetragen. Der negative Saldo aus Risikovorsorge und Bewertungen habe im ersten Halbjahr 57,5 Mill. Euro nach einem anteiligen Minus von 57,7 Mill. Euro im Vorjahr betragen. Der Verwaltungsaufwand verringerte sich den Angaben zufolge um 0,9 % auf 244,0 Mill. Euro. Die Konzernbilanzsumme stieg zum 30. Juni um 6,1 % auf 121,8 Mrd. Euro gegenüber dem Jahresende 1999.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%