Archiv
Helaba Trust sieht Bodenbildung bei Bautiteln

Es habe bei den Quartalszahlen trotz der starken Rückschläge bei den Inlandsaufträgen keine Überraschungen gegeben.

adx FRANKFURT. Die Bautitel Hochtief und Bilfinger + Berger haben nach Einschätzung des Helaba Trust ihren Boden gefunden. Es habe bei den Quartalszahlen trotz der starken Rückschläge bei den Inlandsaufträgen keine Überraschungen gegeben, sagte Erhard Schmitt im Gespräch mit adx: "Die ohnehin pessimistischen Erwartungen sind nicht getoppt worden." Die schlechten Aussichten seien inzwischen eingepreist. Deshalb hatte der Analyst Hochtief nach der Gewinnwarnung im September und dem anschließenden Kursrückgang auf "Übergewichten" hochgestuft. Daran habe sich nichts geändert. Bilfinger + Berger sieht Schmitt als Halteposition.

Bei den Steigerungen der Auslandsorder müsse man abwarten, wie hoch die Margen lägen. Die Kursentwicklung der Bilfinger + Berger-Aktie werde stark davon abhängen, wie mit der 28-prozentigen-Beteiligung an Buderus verfahren wird, die in den vergangenen Wochen stark an Wert gewonnen hat. Bis Jahresende soll die Entscheidung über eine Übernahme gefällt sein. Für Hochtief erwartet Schmitt einen Gewinn je Aktie von 1,70 Euro für 2000 und 2,20 Euro für 2001. Bei Bilfinger + Berger lautet die EPS-Schätzung 0,85 Euro und 1,17 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%