Archiv
Henkel legt bei Umsatz und Ergebnis kräftig zu

Wie Henkel am Montag in Dublin mitteilte, stieg der Umsatz von Januar bis September 2000 um 12,1 % auf 9,4 (Vorjahr 8,4) Mrd. Euro.

Reuters DUBLIN. Der Düsseldorfer Waschmittel- und Konsumgüterhersteller Henkel KGaA hat in den ersten neun Monaten 2000 Umsatz und Ergebnis kräftig gesteigert und damit die Erwartungen der Analysten erfüllt. Wie Henkel am Montag in Dublin mitteilte, stieg der Umsatz von Januar bis September 2000 um 12,1 % auf 9,4 (Vorjahr 8,4) Mrd. Euro. Das betriebliche Ergebnis sei um 11,3 % auf 704 (632) Mill. Euro geklettert. Beim Ergebnis vor Steuern legte der Konzern um 24,1 % auf 618(498) Mill. Euro zu.

Für das laufende Jahr wurde bekräftigt, der Konzern erwarte ein Rekordergebnis. Der Umsatz werde bei mindestens 12,5 (11,4) Mrd. Euro liegen. Erwartet würden zudem eine zweistellige Steigerung beim operativen Ergebnis und beim Ergebnis je Aktie, hieß es weiter.

Zur Zukunft der vor gut einem Jahr ausgegliederten Chemiesparte Cognis hieß es, Henkel habe eine internationale Investmentbank beauftragt, Henkel und Cognis bei der Suche nach einem geeigneten Partner zu unterstützen. Dies könne sowohl ein industrieller Partner als auch ein Kapitalinvestor sein. Jetzt würden alle Möglichkeiten geprüft, die auch den mehrheitlichen oder vollständigen Kauf von Cognis einschlössen. Bislang hatte Henkel die Mehrheit an der Chemietochter behalten wollen. Cognis legte beim Umsatz um 14,8 % auf 2,2 Mrd. Euro zu. Das operative Ergebnis sei um 58,8 % auf 165 Mill. Euro gestiegen.

In den europäischen Ländern, ohne Deutschland, ergab sich den Angaben zufolge, insgesamt ein Umsatzplus von 8,3 %. In Nordamerika, Lateinamerika sowie Asien und Australien kletterten die Umsätze zweistellig. Zu der positiven Geschäftsentwicklung hätten alle vier Kerngeschäftsfelder beigetragen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%