Archiv
Henkel: Waschmittel werden immer gebraucht

Analysten loben den Düsseldorfer Konzern Henkel mit unterschiedlichen Argumenten: gute Positionierung der Produkte, günstige Bewertung der Aktie, gutes Management.

Die Henkel KGaA besitzt ein Topmanagement, findet Andreas Knörzer von der Bank Sarasin. Er lobt die klare Strategie des Herstellers von Produkten für die Haushalts- und die Körperpflege, sich auf den Konsumgüterbereich zu konzentrieren. Die Marken des Unternehmens seien gut positioniert.

Erich Hein von SEB Invest in Luxemburg ergänzt, Henkel sei von der Konjunkturentwicklung weitgehend unabhängig, da Produkte wie Waschmittel "immer gebraucht werden". So betont Hein, der Umsatz dürfte im Jahr 2002 um rund zehn Prozent steigen nach einem Zuwachs von nur drei Prozent im vergangenen Jahr. Und derzeit sei der Wert im Vergleich noch günstig bewertet. Heins Kursziel auf Sicht von sechs Monaten liegt bei 82 Euro.

WestLB Panmure erwartet eine Kursperformance über dem Marktdurchschnitt, die WGZ-Bank bewertet den Titel mit "Akkumulieren". Und Helaba Trust rät, die Aktien der Düsseldorfer überzugewichten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%