Herabstufung der Finanzdienstleister
Finanzwerte ziehen Dax ins Minus

Nach anfänglichen Gewinnen sind die deutschen Standardwerte im Handelsverlauf am Montagmorgen ins Minus gedreht. Zum Teil deutliche Verluste bei Finanzaktien belasteten den Deutschen Aktienindex Dax, während Bayer den Index stützten.

dpa FRANKFURT/MAIN. Der Dax lag am Vormittag 0,24 % bei 5205 Punkte im Minus. Die 70 mittelgroßen Werte im MDax gaben durchschnittlich 0,11 % auf 4 627 Zähler nach. Am Neuen Markt tendierte der Nemax 50 um 0,50 % schwächer auf 1 055 Punkten.

Nach dem Ausverkauf in der vergangenen Woche lagen Bayer sowie die Autowerte BMW und Daimler-Chrysler zum Wochenauftakt deutlich im Plus. Bayer profitiere Händlern zufolge von Zeitungsberichten, wonach der britisch-amerikanische Konkurrent Glaxo Smith Kline die Pharmasparte von Bayer für 15 Mrd. ? kaufen will. Daimler-Chrysler gewannen 1,15 % auf 48,23 ? und BMW 1,57 % auf 35,51 ?.

Schwächster Wert im Dax waren MLP, die 5,01 % auf 67,86 ? nachgaben. Nachdem in der Vorwoche JP Morgan den Finanzdienstleister herabgestuft hatte, senkte am Montag BNP Paribas das Kursziel für die Aktien von 145 auf 126 ?.

Die Aktien der Deutschen Telekom pendelten unverändert schwach um die 17,40 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%