Hersteller von Kunststoffschalen für Mobiltelefone
SES Research begrüßt Kooperation Balda-TecStar

Analysten gegrüßen Kooperation der Balda-Tec-Star, weil sie dadurch die Internationalisierungsstrategie des Unternehmens gestärkt sehen und empfehlen die Aktien auf "Marketperformer".

dpa-afx HAMBURG. Die Analysten von SES Research haben die Kooperation zwischen dem Joint Venture Balda Mikron AG und der Tec-Star Mfg. Group begrüßt, weil sie dadurch die Internationalisierungsstrategie der Balda AG gestärkt sehen. Der Hersteller von Kunststoffschalen für Mobiltelefone betreibt das Gemeinschaftsunternehmen zusammen mit der Schweizer Mikron AG. Die Anlageempfehlung "Marketperformer" wurde in einer am Montag vorgelegten Studie bekräftigt.

Demnach gehen die Experten davon aus, dass sich die Aktie bei einer Schwankungsbreite von 10 % im Gleichklang mit dem Markt bewegen wird. Sie erwarten Synergieeffekte "auf Grund der steigenden Lukrativität der Produktion in Billiglohnländern". Den vom Unternehmen für 2002 prognostizierten Umsatz des Joint Ventures in Höhe von 75 Mill. Euro bezeichneten sie als realistisch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%