Hersteller von Vakuumpumpen als "Kauf" bestätigt
BfG Bank bleibt bei Pfeiffer Vacuum optimistisch

adx FRANKFURT. Die BfG Bank hat die Aktien der Pfeiffer Vacuum Technology als Kauf bestätigt. "Besonders erfreulich war, dass das Ergebnis überproportional zum Umsatz zugenommen hat", sagte Analyst Michael Köhler. Der Hersteller von Vakuumpumpen und Messgeräten entwickele sich zunehmend zum Zulieferer für High-Tech-Firmen. So profitiere das Unternehmen von den enormen Wachstumsraten in der Halbleiterbranche sowie der Biotechnologie. Das steigere die eigenen Wachstumsperspektiven und verbessere die Margen.

In der steigenden Abhängigkeit von der Halbleiterindustrie sieht der Experte keine Gefahr. Zwar werde das Geschäft für Pfeiffer damit zyklischer, die Wachstumsraten würden dies jedoch überdecken. Da Halbleiter in immer mehr Bereichen verwendet werden, würden die Produktionsschwankungen in Zukunft zudem geringer werden, vermutet Köhler. Seine bisherigen Ergebnisschätzungen von 1,90 Euro für 2000 und 2,40 Euro für 2001 will er leicht anheben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%