Hertz kann Erwartungen nicht erfüllen
Aktienticker New York

Die weltgrößte Autovermietung Hertz wird die Gewinnschätzungen für das dritte und vierte Quartal verfehlen.

HB NEW YORK. Der US-Hersteller und Betreiber von Glasfaserkabelnetzen Global Crossing revidiert die Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr nach oben. Die unerwartet robusten Resultate des ersten und zweiten Quartals, setzen sich auch im Jahresverlauf fort.

Der operative Bereich, der aus den Sparten Telekom-Dienstleistungen, Installierungen und Wartungsaufträge besteht, soll Cash Umsätze in Höhe von rund 5,2 Mrd. $ erzielen. Damit werden die Prognosen für das Gesamtjahr um 360 Mill. $ angehoben.

Via Technology droht eine Klage

Dem weltweit zweitgrößten Hersteller von Chipsets Via Technologie steht erneut eine Klage von Intel ins Haus. Der Chiphersteller wirft Via vor, Technologie von Intel in Chipsets des Konkurrenten Advanced Micro Systems verwendet zu haben. Chipsets managen den Datenfluss zwischen dem Prozessor und anderen Bauteilen eines Computers.

"Via droht kein Produktionsstop", so Stephen Connor, Analyst bei DLJ. Es herrschen in vielen Bereichen Lieferengpäße für Prozessoren. Erzwingt Intel einen Produktionsstop bei Via und damit auch bei AMD, dürfte sich der Konzern Ärger mit Computerherstellern einhandeln. Da Advanced Micro keine eigenen Chipsets herstellt und zu 100 % von Via abhängig ist, wird man die Vorwürfe mit allen Mitteln bekämpfen.

Hertz wird Gewinnschätzungen nicht erfüllen können

Die weltgrößte Autovermietung Hertz wird die Gewinnschätzungen für das dritte und vierte Quartal verfehlen. Der aggressive Preiskampf mit Konkurrenten und zahlreiche Flugausfälle bei der Fluggesellschaft United Airlines belastet die Geschäftsverläufe. Das Ergebnis soll im dritten Quartal bei lediglich 1,30 $ pro Aktie liegen.

Die Schätzungen liegen bei 1,43 $. Im vierten Quartal wird man mit einem Gewinn von 51 Cents pro Aktie die Erwartungen um 12 Cents verehlen. Der Versuch die Vermietungsgebühren im Sommer anzuheben um höhere Löhne und Autopreise wettzumachen, scheiterte an dem harten Wettbewerbskampf. Das Umsatzwachstum soll im dritten Quartal bei 8 % und 7 % im vierten Quartal liegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%