"heute journals"
Moderator Niemetz beklagt "Verflachung" der ZDF-Nachrichten

Hamburg. Der scheidende Moderator des ZDF -"heute journals", Alexander Niemetz, beklagt eine "Verflachung" des ZDF-Nachrichtenangebots. "Wir machen hier statt harter Nachrichten immer mehr Boulevard", sagt Niemetz in einem Interview für die neue Ausgabe der Hamburger Wochenzeitung "Die Zeit". Besonders die Schwerpunktsendung "heute spezial" wähle sich immer häufiger "weiche" Themen aus, statt sich der harten Politik anzunehmen.

Niemetz kritisierte ferner, das Überangebot an Nachrichtensendungen im ZDF führe zu einem dauernden Aufguss des immer Gleichen: "Alles ist nur noch Recycling, Recycling, Recycling." Der Personalabbau der vergangenen Jahre habe dazu geführt, dass Sendungen wie das "heute journal" von Studenten, Hilfskräften und freien Mitarbeitern redaktionell betreut würden.

Der Moderatorenvertrag von Niemetz läuft Ende Oktober aus. Von 1979 an war er Redaktionsmitglied des "heute journals", in späteren Jahren arbeitete er als Chefreporter des ZDF.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%