Archiv
Heyde konzentriert sich auf fünf Geschäftsbereiche

Die neue Elaxy AG konzentriert sich auf Softwarelösungen für Banken und Versicherungen. Weitere Bereiche sind die Beratung, die Systemintegration, Internet-Applikationen sowie Wagniskapital.

Reuters FRANKFURT. Der Informationstechnologie-Dienstleister Heyde AG will sich im Zuge seiner Neuorganisation künftig auf fünf Divisionen ausrichten. In einem ersten Schritt sollen die Töchter Atzlinger GmbH, Finec GmbH, IT Warehouse AG und Truck GmbH auf das neu gegründete Softwarehaus Elaxy AG verschmolzen werden, teilte die am Frankfurter Neuen Markt notierte Heyde AG am Dienstag mit. Weitere Bereiche sollen die Beratung, die Systemintegration, Internet-Applikationen sowie Wagniskapital sein. Die Neuaufstellung ermögliche ein noch professionelleres, weil spezialisierteres Management der verschiedenen Geschäftsmodelle der Gruppe, hieß es.

Die neue Elaxy AG, die sich auf Softwarelösungen für Banken und Versicherungen konzentriere, werde im laufenden Geschäftsjahr einen Umsatz von voraussichtlich 46 Millionen DM und ein Vorsteuerergebnis von zwölf Millionen DM erwirtschaften. Im Geschäftsjahr 2001 strebe Elaxy einen Zuwachs bei Umsatz und Ertrag von 25 Prozent an.

Ferner plane Heyde die Consulting Partner GmbH und die im Juni übernommene Miebach Logistik Gruppe als Beratungsgesellschaft in einem gemeinsamen Verbund zusammenzufassen. Neben Elaxy solle aus den Systemintegrationsbereichen die Heyde Si AG enstehen. Die auf Internet-Technologie und Web-Design spezialisierte Tochter novolabs GmbH solle als vierter Bereich um zuätzliche Kapazitäten im Web-Design erweitert werden. Vor kurzem sei bereits die Integration der Venture Capital Gesellschaft Value Partner GmbH bekannt gegeben worden.

Heyde kündigte ferner die Gründung weiterer Niederlassungen an. Den Angaben zufolge soll jede der fünf Divisionen in den Regionen, in denen sie aktiv sind, eigene Ländergesellschaften gründen.

Pläne über einen möglichen Börsengang gibt es nach den Worten Kleingarns derzeit nicht. "Ein Börsengang ist eine mögliche Option", sagte der Vorstandschef. "Eine zeitliche Konkretisierung gibt es jedoch nicht". In schwächerem Gesamtmarkt notierte die Aktie der Heyde AG etwas fester.

Hier der Heyde AG - Intraday-Chart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%