High-Tech-Branche auf der Systems
Wiesheu sieht gute Chancen für einen Aufschwung

Die Computermesse "Systems" wird am Montag in München für die Besucher eröffnet. Nach Jahren der Flaute stellt sich die High-Tech-Branche für das kommende Jahr wieder auf anziehende Wachstumsraten ein.

HB MÜNCHEN. Bayerns Wirtschaftsminister Otto Wiesheu (CSU) sieht nach der Flaute der High-Tech-Branche gute Chancen für einen Aufschwung. "Das schlimmste ist jetzt überstanden, die Zeichen zeigen wieder nach oben", sagte Wiesheu am Sonntag laut vorab verbreitetem Redemanuskript anlässlich der Eröffnung der Computermesse. Im kommenden Jahr werde für Deutschland mit einem Wachstum der Ausgaben für IT und Telekommunikation von bis zu drei Prozent und einem Umsatz von 134 Mrd. ? gerechnet. Sorgen bereite derzeit allerdings die nach wie vor schwache Inlandsnachfrage, sagte Wiesheu. Die Systems (20. bis 24. Oktober) wird an diesem Montag für Besucher geöffnet.

Der Minister forderte die Unternehmen auf, den Aufwärtstrend durch Leistungsfähigkeit, Innovationen und Flexibilität zu stützen. "Ziel muss es sein, weggebrochene Arbeitsplätze durch neue zu ersetzen, hier spielen Klein- und Mittelbetriebe eine besondere Rolle." Der Mittelstand stelle in Bayern mehr als 77 % aller Arbeitsplätze und 85 % aller Ausbildungsplätze.

Auch der Präsident des Branchenverbandes Bitkom, Willi Berchtold, zeigte sich optimistisch. "Inzwischen spüren immer mehr Unternehmen eine frische Brise", sagte er laut Manuskript. Deutschland müsse sich durch Innovationen wieder einen Spitzenplatz in der High-Tech- Industrie erobern. Sein Verband wolle dazu auf der "Systems" ein breit angelegtes Programm vorstellen. Der öffentliche Bereich könne Wegbereiter für neue Technologien sein. Dies gelte beispielsweise für E-Government, E-Health, neue Medien im Bildungswesen sowie IT- Sicherheit oder telematische Systeme.

Zur diesjährigen Systems werden rund 1300 Aussteller erwartet und damit erneut weniger als im Vorjahr, aber mehr als noch im Sommer angenommen. Zahlreiche Teilnehmer hatten sich noch mit Last-Minute- Buchungen für die Messe angemeldet und damit die Hoffnung auf einen Aufwärtstrend in der Branche gestützt. Schwerpunkte sind neben UMTS-Technik und mobilen, breitbandigen Anwendungen unter anderem die IT- Sicherheit und durchgängig vernetzte Geschäftsprozesse.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%