Archiv
Highlight kauft eigene Aktien

Highlight Communications hat sich auf Grund vorhandener Barbestände entschlossen, einen Teil ihrer Barmittel mittelfristig in eigene Aktien zu investieren.

vwd PFÄFFIKON. Wie es in einer Ad-hoc-Mitteilung vom Montag zur Begründung heißt, liege der innere Wert der Gesellschaft zur Zeit nach ihren Berechnungen wesentlich über dem Börsenkurs. Diese Tatsache führt das Management insbesondere auf die schwache Börsensituation zurück.

Das Investment erfolge in Abhängigkeit vom Marktumfeld und könne nach den schweizerischen Rechtsgrundlagen maximal zehn Prozent des Aktienkapitals betreffen, heißt es in der Mitteilung. Die zurück gekauften Aktien sollten, so heißt es weiter zur Platzierung in besseren Börsenzeiten oder für Akquisitionen dienen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%