Hilfe für gesamtem Kontinent
Schröder sagt Mbeki Unterstützung für Afrika-Millenniumsprogramm zu

afp BERLIN. Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) hat dem südafrikanischen Präsidenten Thabo Mbeki Unterstützung für das «Millenniumsprogramm» zur Stabilisierung von Demokratie und Wirtschaft sowie Anstrengungen im Gesundheitssektor in Afrika zugesagt. Das Programm sei eine große Chance nicht nur für das südliche Afrika, sondern für den gesamten Kontinent, betonte Schröder bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Mbeki am Donnerstag in Berlin. Zugleich betonte der Bundeskanzler die guten bilateralen Beziehungen, die sich vor allem in der «dynamischen Handelsentwicklung» niederschlügen. Mbeki drückte die Hoffnung aus, dass das «Millenniumsprogramm» auch die Unterstützung des G-8-Gipfels der führenden Industrienationen und Russlands Ende Juli in Genua erhalten werde. Für das kommende Jahr vereinbarten die Regierungschefs gegenseitige Besuche.

Im Bereich der Gesundheitsvorsorge strebt Südafrika nach den Worten Schröders einen ganzheitlichen Ansatz an. Diser solle sich nicht allein auf den Kampf gegen die Immunschwächekrankheit Aids konzentrieren, sondern auch Epidemien wie Malaria einbeziehen. Bei der ökonomischen Entwicklung sei es zudem wichtig, dass Afrika durch die Revolution von Informations- und Kommunikationstechnologien nicht abgehängt werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%