Hintergrund
Am Freitag tanzen die Dax-Hexen

Mit hohen Umsätzen und oft stark schwankenden Kursen reagieren die Aktienmärkte einmal im Quartal auf den großen Verfallstag an der Terminbörse Eurex. Morgen ist es in Frankfurt wieder soweit: Der "dreifache Hexensabbat" naht.

Reuters FRANKFURT. An jedem dritten Freitag im März, Juni, September und Dezember verfallen gleichzeitig die Optionen und Futures auf den Deutschen Aktienindex (Dax) und Optionen auf einzelne Aktien. Dieser Tag wird im Börsen-Jargon als "Triple Witch" oder "dreifacher Hexensabbat" bezeichnet. Neben dem großen gibt es auch den kleinen Verfallstag am dritten Freitag jeden Monats, an dem die Optionen auf Aktien und den Dax fällig werden.

Hintergrund für den starken Börsenhandel vor und am großen Verfallstag sind Versuche von Marktteilnehmern, den Kurs von Aktien, auf die sie Derivate haben, in die gewünschte Richtung zu bewegen. An diesem Freitag kommt hinzu, dass die Deutsche Börse am Montag die Berechnung ihrer Indizes auf Streubesitz umstellen wird. Dadurch verändert sich die Gewichtung bestimmter Aktien in diesen Börsenbarometern zum Teil deutlich. Fonds, die die Indizes genau nachbilden, werden nach Ansicht von Händlern und Analysten am Freitag oder Montag versuchen, die entsprechenden Positionen anzupassen. Dies könne manche Effekte aus dem "Hexensabbat" noch verstärken, hieß es.

Einen Teil der jüngsten Kursverluste bei der Deutschen Telekom sind nach Ansicht von Händlern zum Teil auch auf diese beiden Effekte zurückzuführen. Die Telekom gehört zu den größten Verlierern der Berechnungs-Umstellungen bei Dax. Der Kurs des oftmals als Volksaktie bezeichneten Titels fiel am Donnerstag auf ein neues Rekordtief von 9,36 Euro.

Im Fokus der Anleger wird am Freitag die Mittagsauktion am Aktienmarkt stehen, an deren Ende der im elektronischen Handelssystem Xetra für die Dax-30-Werte festgestellte Auktionspreis das so genannte Settlement für den Future auf den Dax liefert. Damit steht auch der Abrechnungspreis für die Optionen auf den wichtigsten deutschen Aktienindex fest. In der Schlussauktion um 20.00 Uhr (MESZ) verfallen die Aktien-Optionen. In dieser Auktion wird der Abrechnungspreis für die Aktien festgelegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%