Hintergrund
Die Mannheimer Versicherungsgruppe

Die Mannheimer AG Holding ist die Obergesellschaft des Mannheimer Versicherungskonzerns, der an sechs Tochtergesellschaften zu 100 % beteiligt ist.

HB/dpa MANNHEIM. Das Geschäft mit Lebensversicherungen wird von der Mannheimer Lebensversicherung AG sowie im Internet von der die mamax Lebensversicherung AG betrieben. Die Mannheimer Versicherung AG bestimmt die Schaden- und Unfallversicherung des Konzerns.

Das Krankenversicherungsgeschäft liegt bei der Mannheimer Krankenversicherung AG. Das Kapitalanlage-Management für alle Gesellschaften wird von der Mannheimer Asset Management Kapitalanlagegesellschaft mbH geführt und die Mannheimer Versicherung AG (Schweiz) ist als Direktversicherer und Rückversicherer aktiv.

Die hohen Verluste der Lebensversicherungssparte drohen den gesamten Mannheimer Versicherungskonzern in die Pleite zu reißen. Im vergangenen Jahr fiel nach dem Kurssturz an den Börsen ein Fehlbetrag von 59,8 Mill. ? an, der komplett aus der Kapitalrücklage gedeckt werden musste. Insgesamt benötigt die Lebensversicherungssparte nun 370 Mill. ? an frischem Kapital und die Branche ist nicht bereit, diese Summe zur Verfügung zu stellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%