Hintergrund
Eons Optionen

Auf vier Wegen könnte Eon noch sein Ziel erreichen.

HB/juf DÜSSELDORF. Auf vier Wegen könnte Eon noch sein Ziel erreichen:

1. Hauptverfahren: Im Herbst eröffnet das Oberlandesgericht das Hauptverfahren zu den Verfahrensfehlern bei der Ministererlaubnis.

Chancen: Gering. Das Gericht hat seine Bedenken schon im Eilverfahren ausführlich geprüft.

2. Klage gegen Kartellamt: Eon hat eine Klage gegen das Kartellamt eingereicht, um dessen Veto inhaltlich zu prüfen.

Chancen: Gering. Die Bedenken der Behörde sind stichhaltig.

3. Außergerichtliche Einigung: Eon dürfte eine Einigung mit den Beschwerdeführern ausloten.

Chancen: Denkbar, obwohl sich mit der Beschwerde von EnBW die Chancen verschlechtert haben.

4. Neue Ministererlaubnis: Der Bund prüft, die Verfahrensfehler nachträglich zu heilen.

Chancen: Am höchsten, aber die Zeit bis zur Wahl drängt.

Quelle: Handelsblatt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%