Hintergrund ist der erwartete Rückgang des Aktiengewinns
Goldman Sachs stuft Unilever weiterhin auf "Market Performer"

Die Analysten erwarten einen Rückgang des Gewinns je Aktie.

dpa-afx LONDON. Die Investmentbank Goldman Sachs stuft die Aktien des britisch-niederländischen Konsumgüter-Konzerns Unilever weiterhin mit "Market Performer" ein. Vor dem Hintergrund des erwarteten Rückgangs des Gewinns je Aktie für das erste Quartal 2001 bleibe man bei dieser "vorsichtigen Einschätzung", heißt es in einer am Dienstag in London vorgestellten Analyse.

Unilever sei in diesem Geschäftjahr nach Selbsteinschätzung auf dem Weg zu einem im unteren einstelligen Bereich liegenden Wachstum für den Gewinn je Aktie (vor Sondereffekten und Abschreibungen). Gleichzeitig erwarte der Konzern einen Rückgang der Gewinne für das erste Quartal 2001 von 18 %, schrieben die Analysten. Dieser Einbruch könne nur durch ein Wachstum von 23 % in den verbleibenden Quartalen ausgeglichen werden. Dies sei zwar nicht unmöglich, zeige aber, wie schwer die selbst gesteckten Ziele für Unilever zu erreichen seien.

Dennoch erwarten Goldman Sachs einen Zuwachs der Einnahmen für das erste Quartal 2001 von 4 % nach 1,5 % für das gesamte zurückliegende Jahr. Die 400 führenden Marken sollten dabei um 4 % bis 4,5 % wachsen gegenüber 2,9 % im ersten Quartal des Vorjahres. Unilever erwarte zudem ein Wachstum der Bruttohandelsspanne. Der umkämpfte Markt könne jedoch die Bemühungen um einen beständiges Wachstum bremsen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%