Hintergrund
Studie: „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit großer Kanzleien"

Für die Studie haben die PR-Spezialisten von Mummert Communications die Presseresonanz der 50 größten deutschen Rechtsanwaltskanzleien in den wichtigsten deutschen Medien erfasst und ausgewertet.

Für die Studie haben die PR-Spezialisten von Mummert Communications die Presseresonanz der 50 größten deutschen Rechtsanwaltskanzleien in den wichtigsten deutschen Medien erfasst und ausgewertet. Grundlage hierfür war eine Abfrage in der einschlägigen Datenbank "Factiva" für die Zeit vom 1. September 2002 bis zum 31. August 2003. Damit liefert die Studie einen detaillierten Überblick über die PR-Aktivitäten der Kanzleien.

Das Ergebnis: Das Potzenzial der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird bislang kaum genutzt. Die Kanzleien stellen ihre Kompetenz kaum heraus. Die Analyse gibt Auskunft darüber, welche Rechtsanwaltsgesellschaften mit welchen PR-Maßnahmen mit welchen Erfolg agieren, wo Potenziale bestehen und wie sich Kanzleien in den Medien profilieren können.

Mummert Communications verkauft den 20-seitigen Berichtsband zum Preis von 150,- ? zzgl. MwSt.

Kontakt: hb.studie@vhb.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%