Hintergrund
Terroranschläge und Golfkrieg: Ein ökonomischer Vergleich

Wirtschaftsinstitute haben einen Vergleich zwischen den Terroranschlägen und dem Golfkrieg so wie seinen ökonomischen Implikationen vorgenommen.

dpa BERLIN. Um die ökonomischen Folgen der Terroranschläge und ihrer militärischer Reaktionen zu beurteilen, wird häufig ein Vergleich mit dem Golfkrieg 1991 angestellt. Die Institute stellen dazu fest: "Zwischen damals und heute gibt es zwar einige Parallelen, doch überwiegen die Unterschiede." Im Einzelnen:

- Ähnlich wie damals befand sich die amerikanische Wirtschaft vor den Terrorakten am 11. September im konjunkturellen Abschwung. "Allerdings schien dieses Mal, anders als 1990, die Talsohle vor den Anschlägen erreicht zu sein."

- Damals wie jetzt fielen die Aktienkurse an der New Yorker Börse deutlich. Allerdings erholte sie sich dieses Mal wesentlich rascher. Der Konflikt ist laut Instituten jedoch noch nicht beendet. Es könne zu neuen Rückschlägen kommen.

- Im Unterschied zum Golfkrieg handele es sich dieses Mal um einen regional und zeitlich schwer abgrenzbaren Konflikt.

- "Im Vergleich zu 1990/91 ist jetzt der psychologische Effekt in den USA kurzfristig vermutlich gravierender, weil der Anschlag auf dem Boden der USA stattfand."

- Nach dem irakischen Einmarsch in Kuwait im Sommer 1990 stieg der Rohölpreis sprunghaft an und blieb einige Monate hoch. Nach den jetzigen Anschlägen hatte er sich nur wenige Tage um einige $ erhöht und sank dann sogar unter das Ausgangsniveau.

- Die Finanzpolitik wirkte vor dem Golfkrieg restriktiv und blieb bei dieser Ausrichtung. Vor den Anschlägen in den USA "verfolgte sie dagegen bereits eine expansive Linie, und die Regierung (der USA) ergriff danach massive Stützungsmaßnahmen".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%