Hintergrund: Wella
Vom Perückenmacher zur Weltfirma

Mit falschen Haaren fängt die Erfolgsgeschichte von Wella an. Der Perücken-Mode des deutschen Kaiserreichs folgend, gründet der Friseur Franz Ströher aus Oberwiesental (Sachsen) 1880 eine Firma zur Herstellung von Haartüll.

HB/dpa DARMSTADT. Inzwischen ist daraus ein Weltkonzern geworden, der nach vorläufigen Zahlen im vergangenen Jahr mit 18 000 Mitarbeitern einen Umsatz von 3,4 Milliarden Euro erwirtschaftet hat. Den Namen Wella erhält das Unternehmen erst 1950, als es sich in Darmstadt ansiedelt, weil das Stammwerk in Sachsen in einen volkseigenen Betrieb umgewandelt wird. Die Perücken gehören schon seit dem ersten Weltkrieg nicht mehr zum Sortiment. Stattdessen verdient das Unternehmen sein Geld mit Dauerwellenapparaten und Trockenhauben. Mit dem Haarfärbemittel "Koleston" kann Wella in den 50er Jahren den ersten weltweiten Erfolg verbuchen.

Bei seinem Wachstum setzt das Unternehmen auf engen Kontakt zu den Friseuren. Auf diesem Geschäftsgebiet hat sich Wella mit einem Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro hinter L'Oréal inzwischen den zweiten Platz auf dem Weltmarkt gesichert. Daneben baut der Konzern kontinuierlich den Verkauf von Verbrauchsprodukten aus. Dieser Markt entwickelt sich allerdings nur schleppend.

Als drittes Standbein setzt der Wella-Konzern auf Duft. Er kauft mehrere Firmen auf und fasst sie 1997 in der Tochter Cosmopolitan Cosmetics in Köln zusammen. Seitdem wird das Sortiment durch Lizenz-Verträge, etwa mit Escada oder vor wenigen Tagen mit Tom Tailor stetig erweitert. Cosmopolitan ist inzwischen mit 35 Tochtergesellschaften in 150 Ländern vertreten. Zugpferde sind die Topmodells Cindy Crawford und Naomi Campbell.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%