Hintergrund
Wichtige Kriterien für ein gutes Reputationsmanagement

  1. Ermitteln Sie den Reputationswert des Unternehmens anhand unveränderter und konzernweit geltender Kriterien - das macht glaubwürdig.

  2. Integrieren Sie die Kommunikation im gesamten Unternehmen - interne und externe Planung und Information müssen übereinstimmen und sich an der Wirklichkeit messen.

  3. Tun Sie, was Sie sagen. Nicht der Marktschreier überzeugt, sondern der, der solide und glaubhaft spricht und handelt.

  4. Richten Sie Ihre Kommunikation nie nur auf eine Zielgruppe. Berücksichtigen Sie mindestens Investoren, Mitarbeiter und Kunden, besser noch auch die Gesellschaft.

  5. Vergessen Sie nicht, dass Ihr Unternehmen viel mehr als vor fünf Jahren gesellschaftlich zur Verantwortung gezogen wird.

  6. Kalkulieren Sie die Risiken ein und nennen Sie sie beim Namen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%