Hintergrund
Zukunftsprojekt Cargolifter vor dem Aus

Der Name CargoLifter steht für eines der abenteuerlichsten Projekte in der jüngeren Luftfahrtgeschichte: ein riesiges Luftschiff, das Lasten wie Turbinen oder Brückenteile über mehrere tausend Kilometer durch die Welt fliegen soll.

dpa BERLIN. Enge Straßen und schmale Brücken wären dann kein Problem mehr. Lasten von bis zu 160 Tonnen Gewicht sollte der CargoLifter 160 heben können - daher der Name. Wegen der Finanzprobleme musste sich die gleichnamige Firma vor einigen Tagen von ihrem wichtigsten Projekt schon verabschieden. Jetzt droht die Insolvenz.

Gigantisch waren auch die Ausmaße, die das Luftschiff annehmen sollte: 260 Meter lang, 82 Meter hoch, ein Durchmesser von 65 Metern. Damit eine solche "Riesenzigarre" überhaupt aufsteigen kann, muss sie mit 550 000 Kubikmeter Helium-Gas gefüllt werden, das leichter als Luft ist. Die "Leichter-als-Luft"-Technik stammt bereits aus den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts. Nach dem gleichen Prinzip steigen auch die Luftballons auf dem Jahrmarkt auf.

Angetrieben werden sollte der CL 160 von Propellern und Turbinen, die eine Reisegeschwindigkeit von 90 Stundenkilometern ermöglicht hätten. Geplant war, die Frachtgüter über einen absenkbaren Kran am Bauch des Luftschiffs zu befestigen, ohne sie umständlich zerlegen zu müssen. Zum Lastausgleich sollten Wasserbehälter geleert oder gefüllt werden. Trotz jahrelanger Entwicklungsarbeit gibt es noch keinen Prototypen des CL 160. Nur viel kleinere Modelle waren schon in der Luft.

Der CL 75 (AirCrane) existiert dagegen bereits. Er ist praktisch die abgespeckte Version des Luftschiffs: ein 85 Meter hoher Ballon mit einem Volumen von 110 000 Kubikmeter, der Lasten mit einem Gewicht von bis zu 75 Tonnen transportieren kann. Die Maximal- Geschwindigkeit beträgt 70 Stundenkilometer, die Reichweite liegt bei höchstens 250 Kilometern. Meist soll der "fliegende Kran" aber stationär zum Einsatz kommen - auf Baustellen, wo gewöhnliche Kräne schlecht oder gar nicht genutzt werden können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%