Hintergrund
Zwölf Bundesminister schieden nach Affären vorzeitig aus

dpa BERLIN/HAMBURG. Seit Bestehen der Bundesrepublik sind etwa 80 Mal Bundesminister aus den unterschiedlichsten, auch privaten Gründen aus dem Amt geschieden. In zwölf Fällen waren die Rücktritte die Konsequenz aus vorangegangenen Affären:
1960: Bundesvertriebenenminister Theodor Oberländer (CDU) nach Vorwürfen wegen seiner NS-Vergangenheit
1962: Verteidigungsminister Franz Josef Strauß (CSU) im Gefolge der "Spiegel"-Affäre
1964: Vertriebenenminister Hans Krüger (CDU) nach Angriffen auf seine Tätigkeit in der NS-Zeit bei einem Sondergericht in Westpreußen
1978: Bundesverteidigungsminister Georg Leber (SPD) wegen einer Abhöraktion des Militärischen Abschirmdienstes
1978: Bundesinnenminister Werner Maihofer (FDP) nach Fahndungspannen im Entführungsfall Schleyer und nach Kritik an Bundesgrenzschutzpraktiken
1984: Wirtschaftsminister Otto Graf Lambsdorff (FDP) im Zusammenhang mit der Flick-Parteispendenaffäre
1990: Der Minister für besondere Aufgaben Lothar de Maiziere (CDU) nach Vorwürfen der Stasi-Mitarbeit
1992: Verteidigungsminister Gerhard Stoltenberg (CDU) nach Vorwürfen illegaler Panzerlieferungen an die Türkei
1992: Gesundheitsministerin Gerda Hasselfeldt (CSU) wegen gesundheitlicher Beeinträchtigungen und nach Spionagevorwürfen gegen einen engen Mitarbeiter
1993: Wirtschaftsminister Jürgen Möllemann (FDP) nach der Werbebrief- Affäre zu Gunsten der Firma eines Bekannten
1993: Verkehrsminister Günther Krause (CDU) nach der Verwicklung in mehrere Affären wie zuletzt um die Rechtmäßigkeit einer staatlichen Umzugs-Kostenerstattung.
2000: Verkehrsminister Reinhard Klimmt (SPD), nachdem das Amtsgericht Trier einen Strafbefehl wegen Beihilfe zur Untreue gegen ihn verhängt hat. Klimmt legt Widerspruch ein, so dass ihn ein öffentliches Gerichtsverfahren erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%